Reise nach Dresden

Am Sonntag den 20.10.13 fand die 15. Auflage des Marathons in Dresden statt. Unter den über 9000 Teilnehmern über die verschiedenen Laufdisziplinen waren auch 25 Läuferinnen und Läufer von der LSG Zeiskam und von befreundeten Laufvereinen dabei.

Unterstützt von den mitgereisten Fans waren die Laufveranstaltungen über 10km, 21,1km und 42,2km für alle ein unvergessliches Ereignis.

Am Freitagmorgen ging es für die 34 Reiseteilnehmer bereits um 6:00 Uhr los in die Hauptstadt von Sachsen. Gegen 14:30 Uhr in Dresden angekommen, hieß es zunächst die Zimmer in dem Hotel beziehen, bevor es zu Fuß durch die Altstadt zur Startnummernausgabe am Ufer der Elbe ging. Nach dem Frühstück am Samstag, erfolgte eine sehenswerte Stadtführung durch die beeindruckende Stadt Dresden. Nicht nur die Semperoper, die Frauenkirche oder der Zwinger machen die Stadt attraktiv. Auch die komplette Gestaltung der Stadt und die Randgebiete beeindruckten die Teilnehmer der Führung.

Am Sonntag fiel dann der Startschuss für alle Läuferinnen und Läufer. Bei angenehmen Temperaturen machte nur der teilweise böige Wind den Athleten –vor allem auf der Marathondistanz- zu schaffen. Trotz allem wurden auf der Marathondistanz zweimal und auf der Halbmarathondistanz einmal die persönliche Bestzeit geknackt. Ralf Leszinski, Michael Adler und Jörg Grebenau von der LSG Zeiskam schraubten ihre bis dahin persönlichen Bestmarken um einige Minuten nach unten. Karin Gaab beschenkte sich an ihrem Geburtstag selbst. Sie trat gut vorbereitet an, um ihr Marathondebüt zu absolvieren. Unterstützt von ihren Mann überquerte sie in einer beachtlichen Zeit und noch lächelnd die Ziellinie hinter der Semperoper.

Die LSG möchte sich an dieser Stelle sich noch einmal bei allen bedanken, die für dieses schöne und unvergessliche Wochenende beigetragen haben.